Mo. 7–10 UhrMi. 9–11 & 14–18 UhrDo. 13–15 UhrFr. 9–11 Uhr

Über Uns

Im Februar 1955 wurde die heutige Wohnungsgenossenschaft Großenhain und Umgebung eG unter dem Namen Großenhainer Arbeiterwohnungsgenossenschaft gegründet. Mit hohem Eigenaufwand der Genossenschaftsmitglieder wurden in den Folgejahren Wohnhäuser in den Wohngebieten Dresdner Straße, Am Stahlwerk, Käthe-Kollwitz-Straße und Preuskerstraße errichtet.

Bereits zum 20. Jubiläum der Genossenschaft waren 400 Wohnungen bezogen. Im Jahr 1984 vergrößerte sich die Arbeiterwohnungsgenossenschaft infolge Zusammenschluss mit der Großenhainer Wohnungsgenossenschaft und der Arbeiterwohnungsgenossenschaft Kalkreuth.

Geschäftsstelle Wohnungsgenossenschaft

Heute ist die Wohnungsgenossenschaft mit 1343 Wohnungen einer der größten Vermieter der Stadt Großenhain. Umfangreiche Modernisierungen an den Wohngebäuden im Innen- und Außenbereich begannen ab dem Jahr 1994 und werden ständig fortgesetzt. Perspektivisch ist vorgesehen, die Plattenbaugebiete grundlegend neu zu gestalten.

Die Wohnungsgenossenschaft in Zahlen

1.343

Wohnungen

1.322

Mitglieder

218

Garagen

11

Mitarbeiter

Weitere Informationen

Nach oben