Informationen rund ums Wohnen in der Wohnungsgenossenschaft Großenhain

  • Bitte teilen Sie uns Ihre aktuelle Telefonnummer mit, damit wir Sie in dringenden Fällen schnell erreichen können.
  • Aktuelle Informationen veröffentlichen wir unter anderem auf der (digitalen) Haustafel.
  • Außerhalb der normalen Arbeitszeit (nach 16 Uhr), an Wochenenden und Feiertagen erreichen Sie
    im Notfall unsere Hausmeister (Bereitschaftsdienst).
       > Telefonnummern Hausmeister anzeigen
    bei einer Havarie den Bereitschaftsdienst der Fachhandwerker. Die Telefonnummern finden Sie auf unserer Website  und den (digitalen) Haustafeln.
       > alle Telefonnummern unserer Servicepartner anzeigen
  • Notwendige Reparaturen sind grundsätzlich uns oder den Hausmeistern zu melden. Wir werden dann den entsprechenden Reparaturauftrag auslösen. Die Angabe Ihrer Telefonnummer und Genehmigung zur Weitergabe ist von Vorteil, damit die Handwerkerfirmen einen Termin mit Ihnen vereinbaren können.

Zusammenleben in der Gemeinschaft

Für ein harmonisches Miteinander in der Hausgemeinschaft bitten wir unsere Mitglieder und Mieter um gegenseitige Rücksichtnahme, Toleranz und Einhaltung der Hausordnung und möchten dazu ein paar Hinweise geben.

Einzug in das neue Zuhause

Neuen Mietern empfehlen wir, sich am besten persönlich bei Ihren Nachbarn vorzustellen. Lautstarke Arbeiten (Bohren, Hämmern ...) beim Einzug (und Auszug) sollen nach 20.00 Uhr nicht mehr ausgeführt werden und nicht an Sonn- und Feiertagen.

Ruhezeiten

Bitte halten Sie die allgemeinen Ruhezeiten gemäß unserer Hausodnung ein, die entsprechend der Polizeiverordnung der Stadt Großenhain werktags von 22:00 bis 6:00 Uhr und sonnabends von 24:00 bis 8:00 Uhr festgelegt wurden. An Sonn- und Feiertagen umfasst die Ruhezeit zudem die Zeit von 13:00 bis 15:00 Uhr.

Balkonpflanzen

Wir alle freuen uns über farbenfrohe Pflanzen an unseren Balkonen. Bitte achten Sie darauf, dass kein Gießwasser oder Pflanzenreste auf die Balkone Ihrer Nachbarn gelangt.

Reinigung und Sauberkeit

Die Sauberhaltung und Pflege des Treppenhauses sowie der anderen zur gemeinschaftlichen Benutzung bestimmten Bereiche (Keller, Boden etc.) obliegt allen Mietern, soweit vom Vermieter keine Dienstleistungsfirma damit beauftragt wurde.

Bitte halten Sie die Mülltrennung ein und lagern Sie keinen Müll vor oder neben Mülltonnen/ -containern ab. Glasscheiben, Aquarien und andere derartige sperrige Dinge können auf den dafür vorgesehenen Recyclinghöfen - in Großenhain der ZAOE-Wertstoffhof im Gewerbegebiet Flugplatz - entsorgt werden.

Sperrmüll

Das Ablagern des Sperrmülls ist frühestens am Abend vor der Abholung erlaubt. Bei Fragen zum Ablageort können Sie sich an unsere Hausmeister wenden.

Die Abholung des Sperrmülls ist mittels Sperrmüllkarte oder Online beim zuständigen Entsorgungsunternehmen - Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal - anzumelden. Der Entsorger teilt Ihnen den Abholtermin schriftlich mit.

Hundehaltung in der Wohnung

Für Hundehaltung in der Wohnung ist grundsätzlich eine Genehmigung von uns einzuholen. Bevor diese von uns gegeben wird, muss der Genossenschaft eine Liste vorgelegt werden, auf der alle in diesem Haus lebenden Mietparteien ihr Einverständnis zu dieser Hundehaltung erklären.

Bitte beachten Sie zur Haltung von Haustieren auch die Festlegungen in unserer Hausordnung.

Kommunizieren Sie miteinander

Sollte es einmal Konflikte zwischen Ihnen und Ihrem Nachbarn geben, hilft manchmal schon ein persönliches Gespräch. Seien Sie bereit auch einmal Kritik anzunehmen aber auch sachliche Kritik zu üben.