Grußwort des Oberbürgermeisters

Oberbürgermeister Burkhard Müller<br/>© Foto Günther, Großenhain

Mit dem eigenen Zuhause verbinden wir besondere Empfindungen. Es ist viel mehr als nur „Stube, Kammer, Küche, Bad“. Diese Räume sind Ausdruck unseres Charakters, unserer Vorlieben und unseres Geschmackes. Unsere Wohnung ist der Ort, an den wir uns zurückziehen.

Hier finden wir Behaglichkeit, Sicherheit und Geborgenheit, sie ist der Mittelpunkt unseres Familienlebens. In diesen Räumen gestalten wir den Alltag, feiern mit der Familie und mit Freunden oder plaudern auf dem Balkon mit den Nachbarn. Und auch wenn sich die Ansprüche an unsere „vier Wände“ in den letzten Jahren erheblich geändert haben, bleibt eines doch immer gleich: Wohnungen sind „Räume fürs Leben“.

Genau unter diesem Motto steht seit nunmehr 60 Jahren das erfolgreiche Wirken der Wohnungsgenossenschaft Großenhain und Umgebung eG, deren Gründung am 1. Februar 1955 stattfand. Nach den schwierigen Anfangsjahren, in denen es galt, mit begrenzten Mitteln und hohem persönlichen Engagement Wohnraum zu schaffen und dadurch den städtischen Wohnungsmarkt zu entlasten, entwickelte sich die Genossenschaft in den kommenden Jahrzehnten beständig weiter. Die Nachfrage nach Wohnraum stieg.

In den 80er Jahren kamen neue Wohngebiete in der Stadt zum Eigentum der Genossenschaft hinzu. Vor allem junge Familien erhofften sich hier eine eigene Wohnung und waren gern bereit, einen Anteil zu leisten, um sich diesen Wunsch zu erfüllen. Nach der Wende änderte sich vieles. Die Ansprüche von Wohnungssuchenden an Wohnqualität und Wohnkomfort stiegen. Der Vorstand und die Mitglieder der Genossenschaft reagierten mit zielgerichteten Investitionen in Rekonstruktion und Modernisierung des genossenschaftlichen Bestandes. Dennoch wuchs leider auch der Leerstand. Diesem begegnete die Genossenschaft, gefördert durch Bund und Land sowie unterstützt durch die Stadt Großenhain, mit dem mutigen Schritt, leer stehende Wohnungen und Wohngebäude zurückzubauen. Heute gehört die WGG mit über 1.300 Wohnungen zu einem der größten und attraktivsten Wohnungsanbieter in Großenhain.

Grußwort des Oberbürgermeisters Die Herausforderungen, denen sich die Genossenschaft und ihre Mitglieder in den kommenden Jahren stellen werden, sind anspruchsvoll. Der demografische Wandel und neue, generationsspezifische Bedürfnisse an Ausstattung und Komfort erfordern tragfähige Konzepte. Die genossenschaftlichen Prinzipien der Selbstverwaltung, des sozialen Miteinanders und der Verantwortungsübernahme sind Grundsätze für die Mitglieder, den Vorstand und die Mitarbeiter. Junge Leute für diese Ideen zu gewinnen, wird eine lohnenswerte und spannende Aufgabe für die kommenden Jahre sein.

Attraktiver und bezahlbarer Wohnraum ist ein unverzichtbarer Garant dafür, dass Menschen jeden Alters gern in unserer Stadt leben. Dafür steht die WGG und das macht sie zu einem wichtigen und unverzichtbaren Partner im städtischen Leben. Der Wohnungsgenossenschaft Großenhain und Umgebung eG und ihren Mitgliedern gratuliere ich daher auch im Namen des Stadtrates der Stadt Großenhain sehr herzlich zu ihrem 60-jährigen Jubiläum, danke für das Engagement und das Erreichte und wünsche für die kommenden Jahre alles Gute und viel Erfolg bei der Meisterung der neuen Herausforderungen.

Mit freundlichen Grüßen
Burkhard Müller
Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Großenhain